Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Logitech kauft Blue Microphones

Wie geht's weiter?  ·  Quelle: Logitech

ANZEIGE

Die Firma Blue Microphones ist mir vor allem durch ungewöhnliche Designs aufgefallen, das Sortiment reicht von Mikros im Budget-Bereich unter 100 Euro bis in mittlere vierstellige Gefilde. Nun gehört die Firma zu Logitech. Und jetzt?

ANZEIGE
ANZEIGE

Mäuse, Tastaturen, speziell Gamepads, Lautsprechersysteme, Webcams – dafür kennt man Logitech, die Firma aus der Schweiz mit Hauptsitz in den USA. Für gewöhnlich richtet sich das Sortiment an den Consumer, so sehen auch die Preise aus. Hier und da gibt es aber auch höherpreisige und spezielle Sachen für Gamer unter dem Label Logitech G.

Nun hat der Peripherie-Riese die Firma Blue Microphones aufgekauft. Die Firmen sprechen von „Teamed Up“, aber wir alle wissen, was gemeint ist. Damit wird Logitech sicher auch in den Mikromarkt für Gamer, Podcaster und Videomacher einsteigen, vielleicht werden wir auch über kurz oder lang en paar Mikros mit Logitech-Aufschrift in den Studios sehen. Know-how und Technik bringt Blue Mics ja mit. Vor allem wird die Technik in vorhandenes Equipment wie Webcams und Headsets integriert werden.

Ob die Marke weiter eigenständig bestehen wird oder ein „by Logitech“ oder nur mehr Logitech sein wird, wurde nicht verraten. Wir werden sehen. Ich wünsche mir, dass es mit der Marke und den ungewöhnlichen Designs weiter geht.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.