von stephan | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Fender Player Lead III  ·  Quelle: Reverb

ANZEIGE

Auf Reverb sind vermehrt brandneue Modelle des amerikanischen Gitarrenherstellers aufgetaucht. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird es eine Fender Player Lead III zur NAMM 2020 geben.

ANZEIGE

Fender Player Lead III

Wie unsere britischen Kollegen berichteten, hat der amerikanische Musikladen mundt music of Longview mehrere brandneue Modelle der kultigen Lead III in den Reverb-Shop eingestellt.

In der Produktbeschreibung steht: „Als Antwort auf hochwertige, preisgünstige Importgitarren hat Fender 1979 die Lead Serie entwickelt, die sich durch ein neues Solidbody-Design, Hardtail-Brücken und coole neue Schaltungsoptionen auszeichnet.“ Weiterhin erfahren wir, dass die Neuauflage in Mexiko gefertigt wird.

Die neuen Gitarren sind eine Hommage an das ursprüngliche 1982er Modell, verfügen über einen Satz heiß gewickelter Alnico Player Humbucker-Pickups, Dual-Toggle-Schalter für die Auswahl der Tonabnehmer und Coil-Split-Funktionen. Der Hals hat die allseits beliebte Form des Modern C mit mittleren Jumbo-Bünden.

ANZEIGE

Farblich stehen euch ein leckeres Purple Metallic, ein klassisches Olympic White und Sienna Sunburstzur Auswahl.

Preis und Verfügbarkeit

Die Fender Player Lead III soll ab Februar erhältlich sein und 478 Britische Pfund (ca. 560 Euro) kosten.

Weitere Informationen

NAMM 2020 - Videobanner

Quelle: Gearnews

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert