von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Drumforge DF-Comp

Drumforge DF-Comp  ·  Quelle: Drumforge

ANZEIGE

DF-Comp ist ein neues Kompressor-Plug-in von Drumforge. Damit man sich nicht in endlosen Optionen verliert, ist die GUI hier sehr einfach gehalten. Anstatt auf Anzeigen und Parameter zu gucken, sollen sich die Anwender hier lieber auf das eigene Gehör verlassen. Schließe deine Augen, Luke!

ANZEIGE
ANZEIGE

Drumforge DF-Comp

DF-Comp will seine Aufgabe besonders gewissenhaft bei Drums erfüllen. Dafür wurde das Plug-in entwickelt. Wie die Entwickler verlauten lassen, hat man dafür die Eigenschaften der beliebtesten Drum-Kompressoren als Vorbild genommen.

Für Flexibilität sorgen unterschiedliche Kompressions-Stile. Die wählt man mit dem „Vibe Selector“ aus. Die Vibes werden in Soft, Mid und Hard aufgeteilt. Mit dem „Comp-Regler“ steuert man dann die Kompression, die von 0 bis 100 Prozent eingestellt wird. Mit „Mix“ entscheidet man, wie viel Effektanteil am Ende auf dem bearbeiteten Signal ist.

Die einzigen weiteren Kontrollen sind hier tatsächlich noch die Regler für Ein- und Ausgang. Ansonsten wird hier nur noch ein VU-Meter angeboten, das je nach Auswahl die entsprechenden Pegel anzeigt. Das war’s. Gewohnte Features wie Attack, Release, Ratio oder Threshold sind hier Fehlanzeige. Aber manchmal ist ja weniger auch mehr.

Wer auf eine einfache Bedienung ohne großen Schnickschnack steht, könnte mit dem DF-Comp sehr glücklich werden.

Preis und Spezifikationen

DF-Comp kostet 99 US-Dollar und läuft auf macOS (10.7 und höher) und Windows 7 und höher. Das Plug-in ist als VST2, VST3, AU und AAX in 32 und 64 Bit erhältlich. Nutzer von Pro Tools müssen mindestens Version 11 haben. Besitzer von Cubase brauchen wenigstens Version 6.5. Presonus Studio One wird aktuell nicht unterstützt.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drumforge DF-Comp

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.