Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Blackstar-Fly-3-Def-Leppard-Hysteria-edition-1

Fly 3 Def Leppard  ·  Quelle: Blackstar

Blackstar hat mit dem Fly 3 Hysteria eine neue Version des Mini-Amps angekündigt, die sich vor allem an Fans der britischen Band Def Leppard richtet – die Frontbespannung des Amps ist mit dem Hysteria-Cover und dem Bandlogo bedruckt.

Blackstar Fly 3 – Def Leppard Hysteria Edition

Das erste Studioalbum von Def Leppard war echt gut und wurde weltweit erfolgreich unter die neuen Fans gebracht. Mittlerweile hat die Band über 100 Millionen verkaufte Alben. Wahnsinn! Jetzt hat sich Blackstar dazu entschieden, eine spezielle Version des mobilen Fly-Amps herauszubringen, der Fly 3 Def Leppard.

Blackstar-Fly-3-Def-Leppard-Hysteria-edition

Macht optisch was her

Es ändert sich nur die Optik. Das Frontgitter ist mit dem Cover des Hysteria-Albums und dem Bandlogo bedruckt. Technisch ändert sich sonst nichts. 3 Watt an einem 3“-Lautsprecher, zwei Kanäle, Delay, AUX-Input, Kopfhörerausgang mit Speaker-Emulation, ISF-Klangregelung und Stromversorgung via Batterien oder Netzteil.

Blackstar-Fly-3-Def-Leppard-Hysteria-Top-Panel

Panel

Nur für Fans?

Ist der Amp damit nur etwas für Fans der britischen Hard-Rock-Combo Def Leppard? Definitiv! Denn der Amp kostet (vorraussichtlich) mehr und hat als Änderung zur Stangenversion (Affiliate Link) nur die Front anders gestaltet. Ziemlich schnieke, aber wirklich lohnenswert ist es nicht, wenn man sich den Band-Sound dadurch erhofft. Ohne Frage klingt der Amp erstaunlich gut für die Größe, aber eben nicht (nur) wie die Anfänge der 1990er.

Phil-Collen-with-Fly-3-Hysteria-edition

Phil Collen mit dem Fly 3

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: