Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Bastl Thyme

Bastl Thyme  ·  Quelle: Bastl

Thyme von Bastl ist ein Bandgerät ohne Band. Es simuliert klassische und Bandecho-Effekte und auch die Veränderung der Laufgeschwindigkeit. Der „analoge“ Touch bleibt erhalten.

Neben den üblichen 9 Einstellungsmöglichkeiten gibt es auch 9 sogenannte Robots. Das sind LFOs, die verschiedene Schwingungsformen haben können und natürlich auch eine Geschwindigkeit. Die Schwingungsform wählt man mittels Tasten am unteren Teil des Geräts. Damit kann subtil, aber auch radikal Bewegung in den Effekt gebracht werden – und ist das Salz in der Suppe.

Thyme – gesteuert via CV

Ein CV-Eingang erlaubt die Steuerung durch analoge Synthesizer. Ein Envelope Follower kann die Lautstärke des angeschlossenen Direktsignals analysieren und in Abhängig davon einen Parameter ändern. Außerdem gibt es einen „Meta Sequencer“. Insgesamt ist das Gerät stereo ausgelegt. Beide Kanäle können unterschiedlich behandelt werden. Speziell die „Robots“ können die beiden Kanäle unterschiedlich animieren. Wenn man all diese Dinge eingestellt hat, kann man sie in 8 Speicherplätze verfrachten und direkt abrufen. Der Vorteil ist, dass die Änderung keine Artefakte erzeugen, sondern wirklich nur die Bewegungen ändern und damit hochmusikalisch sind.

MIDI gibt’s auch

Außerdem hat Thyme auch MIDI anzubieten und kann vollständig darüber automatisiert werden. Der CV-Eingang kann dagegen primär die Zeit beeinflussen. Übrigens werden drei Leseköpfe simuliert, nicht nur einer. Die oben erwähnten Robots sind wahlweise LFOs- oder Envelope-Follower-gesteuert.

Auch wenn Bastl für kleine Preise bekannt sind, so hat so eine massive Anzahl an Möglichkeiten durchaus ihren Preis. Allein die Anwesenheit von MIDI und der vielen Modulationsmöglichkeiten sind das Geld aber wert. Thyme ist jetzt direkt erhältlich, denn es wurde schon auf der Superbooth 2017 angekündigt.

439 Euro plus MwSt. kostet das Gerät und ist hier sehr gut erklärt:

Mehr Information: Produktwebsite

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.