Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Unsterbliche Hits  ·  Quelle: YouTube / TwinsthenewTrend

Manchmal kommt es anders als gedacht und vermeintlich abgeschriebene Songs erklimmen Jahrzehnte nach ihrem letzten großen Erfolg erneut die Charts. Von Phil Collins über TOTO zu Rage Against The Machine – kennt ihr noch weitere unsterbliche Hits?

Phil Collins: In The Air Tonight

So richtig in Vergessenheit geriet dieser wahnsinnig gute Song natürlich nie. Nicht nur, dass man ihn täglich auf irgendeinem Radiosender hören kann. Für manch einen ist es sogar Tradition, an Silvester genau um 23:56 Uhr und 40 Sekunden Play zu drücken, um das neue Jahr mit dem legendären Drumfill zu beginnen. Nun haben zwei YouTuber mit einem viralen Video für den Wiedereinstieg in die Charts gesorgt.

Tim und Fred Williams, 22-jährige Zwillinge aus den USA, filmen sich in sogenannten „Reaction-Videos“ selbst beim allersten Hören großer Hits. Was so banal klingt, hat inzwischen knapp 6,6 Millionen Aufrufe erhalten und eine große Welle ausgelöst. In the Air Tonight ist fast 40 Jahre nach der ersten Veröffentlichung wieder in die Musikcharts eingestiegen. Wahnsinn!

 

TOTO: Africa

Ähnlich erging es 2018 einer der erfolgreichsten Komposition von TOTO. Bereits Anfang des Jahrzehnts hatte der 1982er Soft-Rock-Klassiker „Africa“ durch unzählige YouTube-Cover und Memes ein Revival erlebt. Als dann auch noch die Rockband Weezer auf Grund einer Twitter-Aktion den Song coverte und als Single veröffentlichte, legte das Original ein überraschendes Comeback hin: Exakt 35 Jahre später stieg Africa nicht nur erneut in die Billboard Charts ein, sondern führte sie abermals auf Platz 1 an. Zurecht, wie ich finde.

 

Rage Against The Machine: Killing In The Name

Rage Against The Machine hätten in diesem Sommer zum ersten Mal seit 2011 wieder zusammen auf der Bühne stehen sollen. Aus den angekündigten Shows wurde leider nichts, doch das Timing wäre durchaus bemerkenswert gewesen. Im Zuge der Black Lives Matter-Proteste ist das selbstbetitelte 1992er Debütalbum wieder in die US-Charts eingestiegen. Auch der Song „Killing In The Name“ erklomm die iTunes-Charts. Und das nicht zum ersten mal.

Das Lied hatte sogar 2009 schon einmal überraschend die Führung der Charts übernommen. Nachdem vier Jahre in Folge der Gewinner-Song der Casting-Show X-Factor die Weihnachts-Charts in Großbritannien anführte, sorgten genervte Musik-Fans mit einer gezielten Campagne für Abwechslung. Die Band spendete alle daraus generierten Einnahmen für einen wohltätigen Zweck.

 

Habt ihr noch mehr Stories?

Fallen euch noch weitere „unsterbliche Hits“ oder erwähnenswerte Stories  ein? Unsere Kommentarfunktion funktioniert endlich wieder, ihr seid herzlich Willkommen!

2 Antworten zu “Unsterbliche Hits: Wenn Songs nach Jahrzehnten wieder charten.”

  1. aven sagt:

    Blümchen war schon lange nicht mehr in den Chats… ;-)

  2. Gingerhead sagt:

    Hey cool, die Kommentare sind wieder da :)
    Unsterbliche Hits gibts viele, allerdings sind die wohl alle schon ein paar Jahrzehnte alt.
    Wie wärs mit „Hotel California“?
    Toto- Rosanna,
    Queen- Bohemian Rhapsody,
    Bowie- Space Oddity,
    Lynyrd Skynyrd- Sweet Home Alabama… Mei, da gibts so viele!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.