von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Rode Wireless Go II TX und ME TX: Ansteck-Mics für Rodecaster-Serie

Rode Wireless Go II TX und ME TX: Ansteck-Mics für Rodecaster-Serie  ·  Quelle: Rode

ANZEIGE

Tolle Nachrichten für Besitzer eines Rodecaster Pro II, Rodecaster Duo und Streamer X! Denn der Hersteller erweitert seine beliebten Serien an Ansteck-Mikrofonen für Content Creator und Streamer. Mit dem Rode Wireless Go II TX und dem Rode Wireless ME TX gibt es nun das Sendemodul beider Serien einzeln zum Kombinieren mit den Streaming-Devices. Auch zum Erweitern eines bestehenden Sets. So lässt sich Geld sparen!

ANZEIGE

Rode Wireless Go II TX und ME TX: Sendemodul für Rodecaster und Streamer X

Wenn es um Ansteckmikrofone geht für Content Creator, dann sind die beiden Wireless-Serien von Rode fast schon omnipräsent. Da ist auf der einen Seite, die seit zwei Jahren äußerst beliebte Wireless GO II Serie. Sie bringt nützliche Funktionen wie direktes Aufnehmen im Sendemodul und eine hohe Reichweite. Perfekt für Content Creation unterwegs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Die etwas günstigere Serie Rode Wireless ME ist noch nicht so lange auf dem Markt. Im Vergleich fehlen ihr ein paar Features, auch ist sie auf die permanente Verbindung zwischen Sende- und Empfangsmodul angewiesen. Aber immerhin steckt in diesem auch ein zweites Mikrofon. Bei beiden Modulen hat Rode seit Erscheinen durch Firmware-Updates sukzessive Features und weitere unterstütze Kameras nachgeliefert.

Und nun gibt es gute Nachrichten für alle Besitzer eines Rodecaster Pro II, Rodecaster Duo oder Streamer X! Denn in diesen drei Devices ist das Empfangsmodul schon eingebaut! Damit braucht es bei einem Szenario, wo ihr allein arbeitet, ja nur noch einen Sender. Dafür gibt es Rode Wireless GO II TX und Rode Wireless ME TX! Dazu kann man mit diesem einzelnen Sendemodul ein  Wireless GO II Single oder Wireless ME Single einfach erweitern.

Was steckt in den Mics und wofür ist das Charge Case gedacht?

Technisch gesehen gleichen beide Modelle denen bestehenden großen Versionen. Im Rode Wireless GO II TX steckt ein hochwertiges Miniatur-Kondensatormikrofon, wie schon im Wireless GO II. Dazu bietet das Modul 40 Stunden Aufnahmedauer, eine Miniklinke-Buchse für ein externes Mikrofon und eine Reichweite von 200 Metern.

Das Rode Charge Case

Das Rode Charge-Case

Beim Rode Wireless ME TX handelt es sich um ein einzelnes Sendemodul für die ME-Serie. Dazu bietet das Modul 100 Meter Reichweite, ebenfalls einen Miniklinke-Eingang zum Anschließen eines Mikrofons und dazu die GainAssist-Technologie zum automatischen Regeln der Lautstärke während der Aufnahme.

Dazu stellt Rode das Charge Case für die Rode Wireless GO II Serie vor. In diesem Case können bis zu drei Wireless Go II Module bis zu zweimal voll aufgeladen werden. Auch ein Rode Wireless GO II TX Modul!

Preis und Verfügbarkeit

Beide TX-Module sind ab Ende August verfügbar. Das Rode Wireles GO II TX kostet bei Thomann* 129,00 Euro. Beim Wireless ME TX liegt der Preis bei Thomann* bei 95,00 Euro.

Rode Wireless GO II TX
Rode Wireless GO II TX
Kundenbewertung:
(1)

Das Rode Wireless GO II Charge Case ist ab sofort verfügbar. Bei Thomann* könnt ihr es für 79,00 Euro erwerben.

Rode Wireless GO II Charge Case
Rode Wireless GO II Charge Case
Kundenbewertung:
(3)

Infos über das Rode Wireless GO II TX und Streaming

Videos über Streaming

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Beachtet bitte, dass dieser Artikel Werbelinks und Widgets enthält, die uns bei der Finanzierung unterstützen. Der Preis bleibt für euch gleich. Wenn ihr über diese Links kauft, bekommen wir eine Provision. Vielen Dank für eure Hilfe!

Bildquellen:
  • Rode Wireless GO II TX Sender: Rode
  • Rode Wireless ME TX Sender: Rode
  • Das Rode Charge Case: Rode
ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.