Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: EarthQuaker Devices

Hier kommt ein Reverb-Pedal der besonderen Art. Das EarthQuaker Devices Astral Destiny verbindet Octaver und Reverb-Effekt in einem Gerät.

EarthQuaker Devices Astral Destiny

Selbst beim Versuch, die Funktionen des neuen EQD-Effekts auf eine knackige Beschreibung runterzubrechen, wird klar, dass es sich um ein komplexes Gerät für experimentierfreudige Klangtüftler handelt. Das Astral Destiny ist ein kompaktes und wirkungsvolles moduliertes Oktav-Hall-Pedal, das 8 Hall-Modi mit 8 editierbaren Presets, zuweisbare Expression-Parameter, Tails für ein natürliches Ausklingen des Halls nach Abschalten des Effekts und eine ziemlich coolen Stretch-Funktion besitzt, die die Länge des Reverbs verdoppelt und gleichzeitig einen einstellbaren Pitchbending-Effekt bietet. Uff.

Modus Operandi

Die acht Hall-Modi im Überblick:

  1. Abyss: Riesiger Hall ohne Octav-Effekt
  2. Shimmer: Fügt der Hallfahne eine Octave nach oben hinzu
  3. Sub: Fügt der Hallfahne eine Octave nach unten hinzu
  4. Sub Shimmer: Fügt der Hallfahne eine Octave nach oben und unten hinzu
  5. Astral: Octave up und down zusammen mit einem „regenerating reverb“
  6. Ascend: Upward pitch bending
  7. Descend: Downward pitch bending
  8. Cosmos: Fügt dem Hall eine Quinte hinzu („a regenerating fifth“

Außerdem verfügt das Gerät über zwei verschiedene Betriebsweisen – Live und Preset. Die 8 Speicherplätze können frei überschrieben werden und speichern die Einstellungen für Length, Depth, Rate, Tone, Mix sowie die EXP-Zuweisung und Stretch Length. Sehr gut! Umfangreiche Demos findet ihr in den unten verlinkten Videos sowie auf der Webseite des Herstellers.

Preis

EarthQuaker Devices Astral Destiny kostet 239 Euro*.

Weitere Informationen

Videos

Alles beisammen?

Falls das G.A.S. (Gear Acquiring Syndrome) mal wieder zu stark war und du dir einen neuen Bodentreter gegönnt hast, überprüfe lieber gleich, ob du nach der Wartezeit sofort loslegen kannst. Nicht, dass es dir am Ende an einer Kleinigkeit wie einem Klinkenkabel*, Patchkabel* oder einem guten Netzteil für die Stromversorgung* fehlt.

*Affiliate Links

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

4 Antworten zu “NAMM 2021: EarthQuaker Devices Astral Destiny – Octave Reverb Pedal”

  1. superweb sagt:

    Also da macht EQD ein so interessantes Reverb Pedal und es ist leider NUR Mono, obwohl das bei einigen Audiobeispielen auf der Produktseite anderes rüberkommen könnte, da in eine Stereospur die Mono-Hallfahne zugemischt wird. Schade eigentlich.

  2. Henning sagt:

    Das kommt dann bestimmt in der zweiten Version.
    Wäre zumindest nicht das erste Pedal von EQD, das in der nachfolgenden Version über Stereo bzw. Tap Tempo verfügt.
    Für den Umsatz sicher keine so schlechte Vorgehensweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.