Deal
von stephan | 2,1 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Gibson Custom Historic SG Standard NAMM 2021

 ·  Quelle: Gibson

ANZEIGE

Wow, was für ein DEAL! Heute wurden zwei SG Custom-Shop-Modelle der Gibson 60s Anniversary Reissue Serie um bis zu 1954 Euro reduziert! Interessierte sollten sich beeilen, denn es gibt jeweils nur 18 Stück, dann sind sie weg.

ANZEIGE
ANZEIGE

Gibson 60s Anniversary Reissue

Achtung, Triggerwarnung! Eine Sache sollte euch vor dem weiteren Lesen dieser Zeilen bewusst sein: Die Gitarren aus dem Custom Shop von Gibson sind alles andere als Budgetmodelle. Es besteht folglich akute Gefahr, dass ihr am Ende dieses Textes tief ins Portemonnaie greift… :P

SG 61 Standard 60th Anniversary

Beginnen wir mit „dem erschwinglicheren Modell“, einer SG 61 Standard. Das 60th Anniversary-Modell ist natürlich made in USA und nach Vintage Original-Spezifikationen gefertigt. Die Zutaten sind gewohnt klassisch und über Dekaden bewährt: Ein einteiliger Korpus aus Mahagoni, ein Mahagonihals mit einem ebenfalls einteiligen Palisandergriffbrett.

Das Halsprofil entspricht dem der 1960er-Jahre und der Halsstab ist nach historischer Manier ohne Tubing verbaut. Die Hardware aus Nickel ist geaged, dazu bekommt ihr einen ABR-1 Steg, ein Maestro Tremolo und das Ganze in einer herrlichen Cherry-Lackierung. Genau so muss für ich eine SG aussehen.

Preis

Die SG 61 Standard 60th Anniversary wurde von zuletzt 3999 auf 3333 Euro reduziert. Ihr spart also ganze 666 Euro. Teuflisch gut!

Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Gibson SG 61 Custom 60th Anniversary in Classic White

Okay, jetzt müsst ihr stark sein. Wenn ihr schon lange auf genau dieses Modell gespart habt, dann ist heute euer Glückstag! Die SG 61 Custom ist ebenfalls nach originalem Vorbild gefertigt, hat also die gleiche Basis: Mahagonikorpus- und -Griffbrett. Allerdings erhaltet ihr hier ein Griffbrett aus Ebenholz mit Mother of Pearl Block Griffbretteinlagen und leckerem Binding.

Diese Gitarre sieht einfach zum Anbeißen aus, findet ihr nicht? Das Halsprofil entspricht einem runden 1961er-Jahrgang, die Hardware ist vergoldet, was hervorragend zum Classic White passt.

Preis

Die Gibson SG 61 Custom 60th Anniversary in Classic White wurde von zuletzt 6398 Euro auf 4444 Euroreduziert. Das sind unglaubliche 1954 Euro Ersparnis! Na, wer von euch wird schwach und kann nicht mehr widerstehen?

Gibson SG 61 Custom 60th Anniv. CW

Gibson SG 61 Custom 60th Anniv. CW

Kundenbewertung:
(4)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Gibson 60th Anniversary 1961 Les Paul SG Standard With Sideways Vibrola: Gibson
  • Gibson 60th Anniversary 1961 Les Paul SG Custom With Sideways Vibrola: Gibson
  • Gibson 60th Anniversary 1961 SG Standard Sideways Vibrola Cherry Red VOS Classic White VOS: Gibson
Gibson Custom Historic SG Standard NAMM 2021

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “DEAL: Gibson 60s Anniversary Reissue Custom Shop drastisch reduziert!”

    hüli sagt:
    1

    Trotzdem viel zu teuer. Ich nehme einfach meine Gitarre, mach ne Macke rein und fertig.

      Musizieren de Gasflasche sagt:
      0

      Na gut es gibt ja auch noch die Harley Bentons! Günstiger und genau so gut! Mit dem Rest des Geldes zahlen wir besser unsere Heizungsrechnung. Da sind ja ein paar Tausender gar nix mehr wert! Aber die Gibson macht im Ofen ne schlechte Figur 🤣🤣🤣👍diese Welt ist zu verrückt. Gibson verklagt schon wieder Dean Gitarren. Nicht gut fürs Image.

    The Rob sagt:
    0

    Was bitte ist mit „nicht tubing“ beim Halsstab gemeint, „Röhrenstäbe“ aus Gewichtsgründen werden schon ewig nicht mehr verbaut, oder wie soll das sonst ohne „Aussparung“ im Hals gehen worin ich den „Halsspannstab“ überhaupt einbauen kann?
    Und was ist bitte an einem einteiligen Griffbrett so besonderes, also ich habe noch nie eines gesehen das aus Stücken zusammengesetzt wurde?
    Einteiliger Body – das ist natürlich ne Nummer, nur „Relic“ interessiert mich nunmal überhaupt nicht, schon gar nicht wenn es künstlich „auf alt“ getrimmt wurde.
    Vintage ist was für Liebhaber, ich weil einfach nur ein gutes Instrument das mir Freude bringt.
    Vintage ist eigentlich orginal und dementsprechend alt, „auf alt gemacht“ ist nicht Vintage, Relic oder Orginal, es ist einfach nur ein Nachbau mit ordentlich Aufpreis aufgrund eines Mythos den der Nachbau aber gar nicht hat.
    „Ge-Aged“ wird mit Säuren, Laugen oder Beizen, dabei wird die Oberfächenstruktur zerstört und das erzeugt nicht selten kleine Risse im Material, kapier nicht warum man dafür mehr bezahlt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert