Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+

AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+  ·  Quelle: AIAIAI

ANZEIGE

Bewegungsfreiheit beim Produzieren und der Live-Performance: AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ sorgt mit Funk und Bluetooth für kabellosen Betrieb. Als dritte Option könnt ihr den Kopfhörer aber jederzeit ganz klassisch mit Kabel betreiben. Das sollte Schule machen!

ANZEIGE
ANZEIGE

AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+

Das neue Preset – so nennt der Hersteller die modular aufgebauten Kopfhörer – gehört der neu entwickelte X01 Wireless+ Transmitter. Dieser überträgt das Audiosignal verlustfrei mit 2,4 GHz Funktechnologie laut AIAIAI mit hoher Qualität, ohne Dropouts und einer Latenz von 16 ms. Die Reichweite soll bis zu 12 Meter betragen, bis zu 15 Stunden Spielzeit sind möglich. Der ebenfalls neue H10 Wireless+ Kopfbügel dient als Empfänger.

In dem neuen Kopfbügel steckt zusätzlich ein Bluetooth-Modul, das mehr als 80 Stunden Spielzeit erlaubt und sich als Partner für sämtliche Mobilgeräte anbietet. Das eingebaute Mikrofon ermöglicht sogar unterwegs Telefonie. Über das im Lieferumfang enthaltene Anschlusskabel C02 verwendet ihr die Kopfhörer jederzeit über Kabel.

Im TMA-2 Studio Wireless+ steckt die S05 MKII Lautsprechereinheit. Diese verfügt über eine Membran aus Bio-Cellulose, die steifer und leichter als herkömmliche PET-Membranen sein soll. Das ergibt dem Hersteller zufolge ein ausgewogenes Klangbild, das auch bei hohen Lautstärken noch verzerrungsfrei bleibt. Die E08 Alcantara Over-Ear-Ohrpolster versprechen eine gute Außenisolation und hohen Tragekomfort.

AIAIAI H10 Headband Wireless+ und X01 Transmitter

AIAIAI H10 Headband Wireless+ und X01 Transmitter

Ich finde das Konzept wirklich fantastisch, der TMA-2 Studio Wireless+ bekommt einen der oberen Plätze auf meiner Wunschliste. Durch das modulare Design des Kopfhörers könnt ihr mit den auch einzeln erhältlichen H10 Wireless+ Kopfbügel und X01 Wireless+ Transmitter eure jetzigen Presets upgraden. Coole Sache!

Features TMA-2 Studio Wireless+

  • H10 Wireless+ Kopfbügel mit Bluetooth und 2,4 GHz Technologie:
  • Latenz: 16ms (2, 4 GHz)
  • Spielzeit: mehr als 80 Std. BT, 15 Std. 2,4 GHz
  • Bluetooth 5.0 Codec: AAC, SBC
  • Eingebautes Mikrofon: 50 Hz – 10 kHz
  • X01 Wireless+ Transmitter:
  • Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • SNR: >93 dB
  • Reichweite: bis zu 12 m
  • E08 Alcantara Over-Ear Ohrpolster
  • S05 MKII Lautsprechereinheit mit Biozellulose Membran
  • 40 mm High Grade Neodym Treiber
  • Frequenzbereich: 20 Hz bis 40 kHz
  • Schalldruckpegel: 113 dB
  • Impedanz: 32 Ohm
  • C02 Anschlusskabel, gewendelt, mit Adapter
  • Inklusive A01 Tasche

Verfügbarkeit und Preise

AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ kostet 350 Euro. Für den H10 Wireless+ Kopfbügel bezahlt ihr 120 Euro, der X01 Wireless+ Transmitter kostet 60 Euro.

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+: Kabellos mit Funk und Bluetooth”

  1. Stephan sagt:

    Für Live-Performances ist eine Latenz von 16 ms in vielen Fällen vermutlich zu hoch. Mehr als 5 ms sollten es für solche Anwendungen eigentlich nicht sein.

  2. Jens sagt:

    Ehrlich gesagt ist 16ms echt hoch. Ich bin inzwischen von Studio Kopfhörer auf Gaming Headset umgestiegen…
    Ich hab hier ebenfalls 3 Anschluss Möglichkeiten, Software mit EQ mit dem ich das teil schön grade einstellen kann und 7.1 Option (gut für Filme), Dynamik Bearbeitung, Wlan mit nicht spürbarer Latenz und sie Leuchten sogar Hübsch zum Licht der restlichen Komponenten in perfekter Syncro inkl. Smarthome Anbindung und wirklich guten Sound viel weniger als 150€.
    Und dazu auch noch bei beiden Kopfhörer eine ausgezeichnete Isolierung nach außen und innen, was will Mann/Frau mehr?
    Meine AKG 701, Superlux und was ich so alles hier habe verstauben inzwischen da ich für Preis eines 701/702 ein viel bessres Angebot habe.
    Es verwundert mich nicht das die Studio Abteilung jetzt auch versucht da ran zu kommen weil ehrlich gesagt würde ich ein Kopfhörer nur mit Kabel heute nicht mehr kaufen dafür ist es einfach viel zu nice mit den Dingern durch die Wohnung Laufen zu können und dabei Musik, Serien, Filme oder Podcast hören zu können. Einen hab ich mit dem Kabel ans E-Piano angeschlossen und der Klang ist wirklich sehr geil.
    GG an die Gaming Scene ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.