Yamaha BB Series Redesign

Ein Redesign, wie es sein sollte  ·  Quelle: Yamaha

Den BB Bass von Yamaha braucht man sicherlich keinem Bassisten vorzustellen. Der Bass mit leichter und sicher nicht ungewollter Fender-Optik hat in jeder Preisregion einen Vertreter und ist nun mit 40 Jahren auch lang genug am Markt. Nun wurde die gesamte Produktlinie auf der Sommer NAMM überarbeitet.

Vor allem der kleinere und leicht umgeformte Body dürfte ins Gewicht fallen (pun intended), der aus einem Sandwitch aus Erle/Ahorn/Erle besteht und mit der schmaleren, aus dem Billy Sheehan Signature bekannten 6-Punkt-Verschraubung, am Hals befestigt ist. Das soll ein leichteres Spiel auf hohen Lagen ermöglichen und auch gleichzeitig die Vibrationsübertragung intensivieren. Neu sind auch die Pickups mit höherem Ausgangspegel, vom Voicing her sollen sie aber den alten Modellen identisch sein.

Es gibt weiterhin 10 Modelle in der Preisregion von 470 bis 2575 USD, da sollte jeder fündig werden können. Noch im Juli sollen die neuen BB Bässe ausgeliefert werden.

Mehr Infos