von stephan | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: PRS

ANZEIGE

Bereits im Juni 2021 zeigte uns Gitarrenlegende Robben Ford ein erstes Video einer potentiellen Signature-Gitarre via Instagram. Nun, schlappe 16 Monate später, ist sie endlich real geworden und das Warten hat sich gelohnt. Die PRS Robben Ford Limited Edition McCarty sieht einfach zum anbeißen aus und wird mit Sicherheit genauso gut klingen.

ANZEIGE

PRS Robben Ford Limited Edition McCarty

Robben Ford (Miles Davis, Joni Mitchell, George Harrison) ist ein außergewöhnlicher Spieler! Sein erstklassiger Sound, die Wahl seiner Töne und seine Phrasierung stechen heraus und prägten die nachfolgenden Generationen. Markante Gitarren seiner Karriere sind eine 1960er Telecaster, eine alte Epiphone 335 und eine sehr „eigenständige“, 335-ähnliche Signature Gitarre von Fender in den 1980er-Jahren.

Sein neues Signature Modell basiert auf einer PRS McCarty, die eigentlich für wunderschöne Decken bekannt sind. Stattdessen haben wir es hier mit einer Lackierung in Black Gloss zu tun. Mir persönlich gefällt das sehr gut. Die Solid-Body-Gitarre hat einen Mahagoni-Korpus mit einer Ahorndecke, dazu einen Hals aus Mahagoni mit 25″ Mensur, Binding und ein Griffbrett aus African Blackwood mit 22 Bünden. Natürlich dürfen die Vogel-Inlays nicht fehlen.

Robben Ford Pickups

Robben Ford ist für seinen erstklassigen Sound bekannt. Anhand des unten verlinkten Videos wird deutlich, dass die Abstimmung der Robben Ford Humbucker etwas länger gedauert hat. So wurden diese auf eine Klarheit getrimmt, die man eigentlich eher von Singlecoils erwarten würde. Zusätzlich können die Spulen aber auch gesplittet werden. Jeder der beiden Tonabnehmer ist mit einem Dojo-Logo versehen, die Bedienung ist herrlich unkompliziert und umfasst Tele-mäßig Volume, Tone, einen Dreiwege-Kippschalter und zusätzlich einem Mini-Kippschalter für den Coil-Split.

“As a guitarist, everything is important. All the details have an impact. The willingness of Paul and everyone at PRS to dig deep and refine based on my feedback as an artist has been priceless.” – Robben Ford

Limited Edition

Das Modell ist laut Hersteller auf weltweit nur 200 Gitarren in 2022 limitiert. Ob das bedeutet, dass im kommenden Jahr weitere Exemplare aufgelegt werden, konnte ich nicht herauslesen. Ich würde mich jedenfalls bei echtem Interesse nicht darauf verlassen und eher früher als später zugreifen. Denn wer weiß, wie viele es davon überhaupt nach Deutschland und Europa schaffen.

Preis

Die PRS Robben Ford Limited Edition McCarty kostet 5750 Euro*.

ANZEIGE
Produkt nicht gefunden!

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • PRS Robben Ford Limited Edition McCarty: PRS
  • Robben Ford: PRS
  • Die berühmten Inlays: PRS
  • Handsigniert von Paul Reed Smith und Robben Ford: PRS
ANZEIGE

6 Antworten zu “PRS Robben Ford Limited Edition McCarty: Traumgitarre für 5750 Euro”

    Stefan sagt:
    -1

    Was für ein Traum… hätte ich die Mittel, würde ich sie mir sofort kaufen. Ok, ich gebe zu, ich denke, wenn ich die Gitarre hätte, könnte ich auch spielen wie Robben Ford :-)
    Hach… was für ein Traum.

    The Rob sagt:
    0

    Ok ist „handmade“ mit Signature PU’s, aber ansonsten die Standard-Spec’s, hm, was ist da jetzt besonderes an der?

    Marco 🤣👍🎶🎶 sagt:
    0

    Robben Ford ist für seinen erstklassigen Sound bekannt? Ja und? Ich zumindest kann nicht so gut dudeln wie der Ruben, und du? ! Da nützt es mir auch nichts über 5000 Öcken auszugeben! Dabei tut es mir weh zu sehen wie die Gitarre einfach schwarz überlackiert lackiert wurde! Hat der Body doch bestimmt als Holzstück einiges an Schönheit zu bieten, ballert da einer einfach mal schwarze Farbe drauf! Also von mir gibt es kein Geld für die schwarz uberlackierte Klampf 🤷

      Guitana sagt:
      1

      Finde ich auch immer schade. Aber es soll ja Menschen geben, die darauf stehen.

      Viel witziger finde ich ja die weiße Plastik-Hardware (sieht zumindest danach aus). Nicht mal Locking-Tuner sind bei dem Preis inbegriffen. Schon irgendwie dünn.

    Ford Tin Lizzie sagt:
    1

    Very marketingish die Axt…. Schlicht und einfach (……zu teuer)… 😊

    Nadine sagt:
    0

    Robben Ford fiel offenbar auch nicht viel dazu ein. Der „R&D-Prozess“ dauerte vielleicht 30 Minuten, per Skype.
    Ich bastele mir meine eigenen „Signature Modelle“, mit gebrauchten Gitarren als Basis. Meine drei wichtigsten dürften im Durchschnitt etwas mehr als 575€ gekostet haben, alle absolut hochwertig, funktional nicht zu verbessern und völlig individuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert