Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nembrini Audio Blackice Beta Gamma Bass Amplifier

Nembrini Audio Blackice Beta Gamma Bass Amplifier  ·  Quelle: Nembrini Audio

Nembrini Audio präsentiert die Amp-Simulation Blackice Beta Gamma Bass Amplifier. Was für ein Name, der sprengt glatt jede Überschrift! Das Plug-in basiert auf einer Hardware-Vorlage, die einen nicht viel weniger kürzen Namen trägt: Darkglass Alpha Omega 900. Zur Einführung gibt der Hersteller einen ordentlichen Rabatt.

ANZEIGE
ANZEIGE

Nembrini Audio Blackice Beta Gamma Bass Amplifier

Ihr bekommt hier nicht nur eine an Darkglass Alpha Omega 900 angelehnte Simulation, sondern auch gleich eine ganze Recording-Chain hintendran. Neben einer virtuellen Overdrive-/Distortion-Schaltung emuliert BBGB (ich kürze es mal einfach so ab) zusätzlich einen VCA-Kompressor sowie einen 6-Band-EQ. Die Amp-Sektion erlaubt das Überblenden des trockenen Signals mit der Beta Gamma Distortion. Das kann als definierter Overdrive oder als brutalste Verzerrung ausfallen. Mit Kompressor und dem Equalizer formt ihr den Sound weiter nach eurem Geschmack.

Zusätzliche Features sind die Recording-Chain mit vier Bassgitarren Cabinets (teils mit Regler für Tweeter Level) und die Emulationen von vier Mikrofonen sowie einem parallelen DI-Out mit Kompressor. Drei Ambient-Sounds blendet ihr auf Wunsch zusätzlich in den Mix.

Ihr müsst euch aber nicht damit begnügen, sondern bekommt zusätzlich die Option, eigene Impulsantworten einzuladen. Mit einem extra dafür angelegten Browser durchsucht ihr eure IR-Files. Ein weiteres Extra stellen der Bass-Enhancer (inspiriert von Little Labs Voice Of God) sowie das Noise-Gate dar.

Das sieht nach einem sehr umfangreichen Paket aus, das Nembrini Audio da für euch zusammengeschnürt hat. Und das könnt ihr sogar für kurze Zeit zu einem attraktiven Einführungsangebot erwerben.

Nembrini Audio Blackice Beta Gamma Bass Amplifier

Nembrini Audio Blackice Beta Gamma Bass Amplifier

Spezifikation und Preis

Nembrini Audio Blackice Beta Gamma Bass Amplifier läuft als VST2, VST3, AU und AAX auf macOS (10.9 oder neuer) und Windows (7 oder neuer). Für die Registrierung benötigt ihr den kostenlosen iLok-Manager (inklusive Account). Eine Demoversion steht zum Download bereit, eine Anleitung findet ihr als PDF auf der Website des Herstellers.

Die etwas abgespeckte iOS-Version (eigene IRs können hier nicht geladen werden) läuft standalone, als Inter-App-Audio oder als AUv3 auf iOS 9.3 oder neuer und ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel.

Bis zum 31. Januar 2021 bezahlt ihr 39 US-Dollar statt der sonst fälligen 137 US-Dollar für das Plug-in. Die iOS-Version kostet 16,99 Euro.

Weitere Infos

Video und Soundbeispiele

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Nembrini Audio stellt Blackice Beta Gamma Bass Amplifier Plug-in vor”

  1. Patrick sagt:

    War drauf und dran das Ding zu kaufen, bis ich iLok gesehen habe. Die schlimmste Erfindung seit es PlugIns gibt. Wird wohl leider nix für mich.

    • Dirk B. sagt:

      Ich verstehe das, bin aber wegen einiger Plug-ins nicht drum herumgekommen. Wenn du es einmal installiert hast, ist es gar nicht mehr so schlimm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.