Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Synergy Amps

 ·  Quelle: Synergy

Was ist eigentlich Synergy? Hierbei handelt es sich um ein modulares System mit austauschbaren Röhren-Preamps für Gitarristen. In Zusammenarbeit mit wirklich überzeugenden Namen der Gitarrenwelt entstehen die kompakten Einschubmodule. Einen echten Friedman Amp für 399,- Euro? Kein Problem! Ob das Konzept wirklich funktioniert, müsst ihr selber entscheiden. Ich habe euch weiter unten einige Videos rausgesucht. 

Synergy Friedman Be-BB

Über ein Pärchen 12AX7 Vorstufenröhren werden sowohl Buxom Beauty– als auch BE100-Sounds möglich. Der zweikanalige Friedman BE-BB Vorverstärker verfügt jeweils über einen Gain- und Volume-Regler sowie einen 3-Band EQ. Auf der BB-Seite des Moduls findet ihr noch einen Wahlschalter für Brightness und Mid-Boost.

Synergy ENGL Savage

Um den Sound der erfolgreichen Savage-Amps anbieten zu können, hat sich Synergy mit ENGL-Schöpfer Horst Langer zusammengetan. Neben einem globalen 3-Band EQ und Contour-Schalter finden wir pro Kanal die üblichen Reglern für Gain, Volume. Weiterhin gibt es jeweils Schalter zur Anwahl von High-Gain/Low-Gain.

Synergy OS

Der Synergy OS versucht den Sound des mythischen Dumble Overdrive Specials einzufangen.
Es gibt Wahlschalter für Rock/Jazz, Bright/Deep, einen Dreiband-EQ und eine globale Presence-Regelung. Der Overdrive ist via Fußschalter aktivierbar. Sympathischerweise behauptet Synergy nicht, den Sound zu 100 % genagelt zu haben und schreibt: „Es gibt nichts, was genau wie ein Dumble klingt oder sich so anfühlt. Aber mit dem Synergy OS Vorverstärker-Modul können Sie die Essenz des Verstärkers besitzen.“

Preise

Die drei Module Friedman Be-BB, ENGL Savage und Synergy OS sind bereits verfügbar und liegen wie gewohnt bei 399,- Euro.  Wenn man erst mal in das System eingestiegen ist, ist das ein TOP Preis für Boutique-Amps!

Weitere Informationen

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: