Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Fano Omni Serie M6 SP6 GF6 MG6

 ·  Quelle: Fano / Facebook

Fano ist für seine herausragenden Girtarren Made in USA bekannt. Allerdings kostet ein Modell auch ordentlich Geld. Alles begann mit der Alt de Facto Serie und ging weiter mit der Standard-Serie. Und jetzt zur NAMM 2020 stellt die Firma die Fano Omni Serie vor, die fast schon als Budget-Serie bezeichnet werden kann.

Budget Boutique

Der Name kommt nicht von ungefähr, denn der Gründer war Dennis Fano, der jetzt aber bei Novo Guitars und Rivolta arbeitet. Die Firma hat nach seinem Abgang seinen Namen behalten. Die Gitarren haben darunter natürlich nicht gelitten und werden immer noch von Hand in den USA zum Boutique-Preis gebaut.

Fano Omni Serie

Die Omni Serie ist eher eine Budget Boutique Serie, denn sie kostet durchweg unter 1000 USD. Die Modelle kommen mit Erle-Body, Polurethane-Lackierung, satinierte Ahornhälsen und Pau Ferro Griffbrettern. Guter Standard, würde ich sagen. Es wird die Modelle M6, SP6, GF6 und MG6 umfassen. Dazu gibt es firmeneigene Pickups, die auch schon in der Standard-Serie verwendet werden.

Made in China

Wir haben zudem noch herausgefunden, dass die komplette Serie in China hergestellt wird. Wir sind guter Dinge, da China schon lange kein Garant für billige Kopien mit fragwürdiger Qualität ist. Dennoch sind wir skeptisch, ob es jetzt auch bei Fano Qualitätisschwankungen geben wird.

Mehr Details gibt es zur Fano Omni Serie aktuell noch nicht. Nur den Teaser bei Facebook und die o. g. Infos. Aber das ist ja eigentlich schon ein Grund zum Freuen, denn bisher war es eher ab 2.000 Euro im Handel.

Mehr Infos

Video

NAMM 2020 - Videobanner

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: