Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Deal: IK Multimedia T-RackS 5 MAX mit 40 Prozent Rabatt

Deal: IK Multimedia T-RackS 5 MAX mit 40 Prozent Rabatt  ·  Quelle: IK Multimedia

Der Hersteller IK Multimedia ist in Rabatt-Laune. Und das freut uns natürlich sehr. Jetzt senken sie ihre große Mix- und Mastering-Suite T-RackS 5 MAX um satte 40 Prozent im Preis. Und das bedeutet: Euer Studio wird mit 38 High-end Simulationen der besten Audio-Prozessoren erweitert. Falls ihr hier zuschlagen wollt!

T-RackS 5 MAX zum Sonderpreis

Das ist doch mal ein netter Zug der Firma IK Multimedia. Denn sie geben uns für kurze Zeit das große Paket T-RackS 5 MAX zu einem stark reduzierten Preis. Dieses beinhaltet alles, was ihr zum professionellen Mixen und Mastern eurer Songs benötigt. Mit dabei sind 38 Module zum Komprimieren, Verschieben der Frequenzen, Analysieren, Finalisieren, Saturieren sowie einige Effekte (Delay, Stereo-Image, Reverb) zum Verschönern eurer Audiospuren. Mehr braucht man eigentlich nicht.

Auch grafisch ist die Suite sehr gelungen. Denn alle Module erinnern an Hardware, die ihr in dem virtuellen Rack miteinander „verkabeln“ könnt. Dazu bekommt ihr für jedes Modul etliche Presets bekannter Sounddesigner. Natürlich gibt es auch Patches für fertige Mix- und Mastering-Setups. Falls ihr euch nicht sicher seid, stellt euch der Hersteller eine kostenlose Demoversion zur Verfügung. Aber wartet nicht zu lange, sonst müsst ihr den vollen Preis zahlen.

Preise und Daten

IK Multimedia T-RackS 5 MAX erhaltet ihr im Moment und bis zum 29. Oktober 2019 hier bei Thomann.de (Affiliate) zum Preis von 349 Euro anstatt 594,99 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 64 Bit.

Weitere Informationen zu dem Produkt findet ihr hier.

Mehr Infos vom Hersteller

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
camparij Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
camparij
Gast

Unfassbar, dass diese Plugin Serie scheinbar immernoch ein Insider ist. Mag wohl an der extremen CPU Auslastung liegen, denn klanglich und optisch UAD absolut ebenbürtig. Es wird Zeit für OpenSource DSP Plugin Hosts á la UAD Satellite!